Menü

ACHTUNG NEUE TELEFONNUMMER: 0699/10967721 (statt 0650/5555796)

17. September 2016 !!

Liebe Judoka!

Wie schon am Samstag mitgeteilt, bitten wir um euer Verständnis, dass wir vorübergehend kein Montagstraining anbieten können.

Thomas, der regelmäßig das Montagstraining übernommen hat, sitzt am Krankenbett von unserem Fabian. Wir wünschen Fabian auch auf diesem Weg alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung!

 

31. August 2016

Liebe Judoka!

Wir starten am Samstag, 17. September 2016 in die neue Saison! Wir würden euch bitten, zu den gewohnten Trainingszeiten zu kommen. Eine eventuell neue Trainingsaufteilung werden wir im Oktober entscheiden.

 

Wir freuen uns schon auf sportliche Montage und Samstage!

 

13. August 2016

Die Sieger des diesjährigen Schulsportjahres stehen fest:

Unser Sportler des Jahres ist heuer Jakob, die Sportlerin des Jahres Christina E. Bei den Erwachsenen ging die Ehre an Susi! :)

 

Punktetabelle - Sportler des Jahres

1. Platz: Jakob 17 Punkte

2. Platz: Kevin 11 Punkte

3. Platz: Manu 10 Punkte

 

Sportlerin des Jahres:

1. Platz: Christina E. 15 Punkte 

2. Platz: Gudrun 8 Punkte

2. Platz: Birgit 8 Punkte

 

bei den Erwachsenen:

1. Platz: Susi 8 Punkte

2. Platz: Christian 7 Punkte

3. Platz: Thomas 4 Punkte

 

Wir gratulieren!

16. Mai 2016

Am 22. Mai 2016 findet die burgenländische Landesmeisterschaft statt. Die Ausschreibung findet ihr unter https://drive.google.com/file/d/0Bw6-O5lM-awaWWlXTHZzMTJPSEU/view?pref=2&pli=1

Startberechtigt: 2001 und 2002 (Nationennachweis erforderlich!), 2003 - 2008

Alle, die starten möchten, bitte ein SMS (0699/10967721) an mich mit Gewicht bis spätestens Mittwoch, 18.5.2016. Vielen Dank!

 

TRAINING - 23.5.2016 UPDATE

Leider habe ich keinen Ersatz für das Montagstraining am 23. Mai 2016 gefunden. Daher fällt das Training leider aus!

Das Training am 28.5. entfällt auf Grund des schulautonomen Tages (siehe Semesterplanung). Wir können leider nicht anbieten, dass Christian und ich an diesem Tag einspringen, da wir selbst auf Urlaub sind.

30. April 2016

Liebe Judoka!

Wir haben leider ein Problem, die Montag-Trainings im Mai abzudecken. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung; für den 1. Mai-Monatag haben wir leider keine gefunden. Daher:

Das Training am Montag, 2. Mai 2016, fällt leider aus. Dafür findet das Training am Samstag, 7. Mai nun doch statt. (Änderung zum ausgeteilten Semesterplan!)

Wir bitten um euer Verständnis! 

 

Ausschreibung Schülercup Parndorf:

Zu finden auf der Landesverbandsseite www.judo-burgenland.at unter Veranstaltungen.

(ich kann leider keine Dokumente im Moment auf die Homepage laden)

 

 

31. Jänner 2016

Laut Aushang können wir am 20. Februar 2016 wieder nicht in den Turnsaal, da beide Säle besetzt sind! 
KEIN TRAINING AM 20. FEBRUAR 2016

11. Jänner 2016

Laut Aushang in der Neuen Mittelschule sind beide Turnsäle am Samstag, den 16.1.2016 besetzt - somit müssen wir leider das Training absagen!

 

 

15. Dezember 2015

Zur Info: letztes Training vor Weihnachten ist der 19.12.2015

 

Für Interessierte: am 19.12.2015 findet in Schwechat die Golden League statt, Infos unter www.oejv.com!

9. November 2015

Ausschreibung Krems U10/12/14/16 15.11.2015

Infos zum Final4 am 28.11.2015 http://www.final4.at/

Infos zur Golden League in Schwechat: http://www.oejv.com/golden_league/ 19.12.2015

 

14. Oktober 2015

Die Erzählungen von einem wirklich coolen Wochenende... Bgld. Schülercup U10/12/14 am 11.10.2015 im Gymnasium OP:

Am Sonntag fand der bgld. Schülercup zuhause vor eigenem Publikum im Gymnasium Oberpullendorf statt. Nach 3 Wochen Organisation und beeinflusst von vielen internationalen Turnieren als Zuschauer konnte sich die Halle sehen lassen. Mit ca. 10 Helfern fand am Samstag der Hallenaufbau statt, und wir gingen erst heim, als Fahnen, Topfpflanzen und Siegerehrungspodest den perfekten Platz fanden.

 

Insgesamt nahmen 81 Judoka (aus 11 Vereinen) aus dem ganzen Burgenland teil, davon 13 vom Judoklub Oberpullendorf. Um gleich die Spannung vorweg zu nehmen, wir hatten eine großartige Ausbeute von 3 Gold-, 2 Silber-, 3 Bronzemedaillen, 3 vierte Plätze sowie 2x Platz 5, was in Summe den 5. Platz im Vereinsspiegel ausmachte.

 

In der U10 waren wir mit 2 Kids vertreten, Aaron Rupp und Gudrun Andruchowitz. Für Aaron war es sein 1. Turnier, für Gudrun ihr 2.; Aaron konnte gegen die Gebrüder Verhas vom JK Pinkafeld leider nicht punkten, man sah ihm an, dass ihm noch die Kampfroutine fehlt. In seinem 2. Kampf gab er ein sicheres Osae-komi auf, weil er sich von mir als Trainerin, mindestens genauso nervös wie die Kids, ablenken ließ. Sein Gegner nutzte mit der nächsten Chance einen Fehler von Arthur aus – und er musste sich mit Ippon geschlagen geben. Platz 3 für Aaron

 

Bei den Mädchen in der U10 gab es gesamt leider nur zwei Starterinnen. Gudrun kämpfte im 1. Kampf beherzt, war am Boden blitzschnell – sie nutzte eine unsichere Bewegung ihrer Gegnerin aus Eisenstadt aus, bekam sie zu Boden, ihre gute Bodenarbeit vom Training kam ihr zugute – und sie konnte sich mit einem Osae-komi – trotz leichterem Gewicht - ein Ippon sichern. Im nächsten Kampf, wieder gegen Mia, war die Eisenstädterin die bessere; somit ging es in die 3. Runde. Die Mädchen machten es spannend. Auch hier behielt Gudrun die Oberhand (wieder mit einem Osae-komi) und der JK OP durfte sich über die erste Goldmedaille des Tages freuen.

 

In der Altersklasse U12 Schülerinnen traten wir mit 3 Kämpferinnen, wobei 2 davon ihr Kampfdebut gaben, an. Birgit Andruchowitz hatte in ihrer Gewichtsklasse bis 40kg ebenso nur eine Gegnerin und - ähnlich wie ihre Schwester - gewann auch sie den ersten Kampf in einem beherzten Fight am Boden. Im 2. Kampf wurde Birgit mit einem schönen Ippon geworfen – und auch hier mussten wir in den entscheidenden 3. Kampf, den Egert Lena aus dem JLZ Seewinkel für sich gewinnen konnte. Platz 2 für Birgit, das hätte auch zu unseren Gunsten ausgehen können.

 

Christina Bleier hatte 2 Gegnerinnen in ihrer Gewichtsklasse bis 36kg. Wir wissen, aller Anfang ist schwer. Im ersten Kampf vergaß sie aufs Angreifen, allerdings hatte sie einen verdammt guten Stand – und ihre Gegnerin hatte es schwer, sie zu werfen. Der 2. Kampf startete etwas ungünstig – und den musste Christina leider an ihre Gegnerin relativ schnell abgeben. Christina – nicht traurig sein, zu Beginn haben wir alle Lehrgeld gezahlt, das gehört dazu. Die nächsten Kämpfe werden einfacher, nur nicht aufgeben! Platz 3 für Christina!

 

Unsere Christina Ederer hat uns überrascht. Auch sie stand das erste Mal bei einem Turnier auf der Matte. Eigentlich in der selben Gewichtsklasse wie unsere andere Christina, aber durch Gruppenteilung nicht gemeinsam, hat sie sich von Beginn weg nicht einschüchtern lassen. Fokussiert und konzentriert ging sie an die Sache, man hätte glauben können, sie macht das an jedem Wochenende! Leider hatte sie kein Kampfglück, ihre beiden Kämpfe gingen verloren – aber das, was wir gesehen haben, macht Lust auf mehr. Wir freuen uns, sie wieder auf der Matte zu sehen. Man konnte ihr ansehen, sie hatte Spaß am Kämpfen – und egal, wie die Kämpfe ausgehen, DAS ist für uns Trainer das Wichtigste: dass unsere Judokids Spaß am Sport haben! Bronze für Christina

 

Auch bei den Schülern U12 konnten wir mit 3 Kämpfern auftreten. Jakob Buchinger, Gewichtsklasse bis 30 kg, hatte insgesamt 3 Gegner, mit denen er sich messen konnte. Im Kampf 1 zeigte er schon auf. Man konnte seinen Siegeswillen schon beinahe riechen. Jakob, der das Training am Samstag sehr ernst genommen hat, und die Techniken auch versuchte im Kampf umzusetzen, war unzählige Mal knapp dran, für sich zu punkten, aber das notwendige Glück fehlte einfach. Zum Schluss der 2minütigen Kampfzeit wollte er zuviel – sein Gegner konterte ihn aus. War der 1. Kampf schon nicht zu verachten, so war der 2. ein Beinahe-Krimi. Mit seiner neu erlernten Konter-Technik konnte er mit einem Waza-ari punkten. Der Kampf ging hin und her. Mal behielt er, mal sein Gegner die Oberhand. Ca. eine Minute vor Kampfende konnte auch sein Gegner mit einem Koshi-Guruma auf Waza-ari anschreiben, Gleichstand. Beide Judoka schenkten sich nichts, Manu Wukovits (der wegen einem gebrochenen Finger von draußen zuschauen musste) und ich haben uns den Hals heiser geschrien. 10 Sekunden vor Schluss passierte es leider – wir konnten das berühmt berüchtigte „Drübergreifen“ nicht verhindern, unser Gegner hatte den besseren Griff – und Jakob musste sich Sekunden vor Kampfende mit Ippon geschlagen geben. Was für ein Kampf! Beide hätten den Sieg mehr als verdient! Im 3. Kampf war dann leider die Luft draußen, beide vorangegangen Kämpfe waren Kräfte raubend – und so setzte sich sein Gegner mit einem schnell Ippon durch. Leider nur Platz 4 für Jakob, für den am Sonntag leicht zumindest ein 2. Platz drinnen gewesen wäre. Jakob – so soll Judo aussehen, spannend bis in die letzte Sekunde!

 

Kevin Fiala versuchte sich in der Gewichtsklasse bis 38kg. In seiner Gewichtsklasse trat er gegen 3 Gegner an. Kevin konnte man ansehen, dass ihm das Training fehlt. Trotz fleißigem Mitkämpfen bei den letzten Turnieren geht er noch zu zögerlich seine Kämpfe an. Der Sieger seiner Gewichtklasse, Kai Wander vom JK Pinkafeld, nutzte das Zögern blitzschnell aus, auch die beiden anderen Gruppengegner konnten gegen Kevin punkten. Lieber Kevin, nicht aufgeben – das Kämpfen soll Spaß machen, das Siegen kommt nach einer Zeit fast von alleine!

 

Julian Hampl bekam es wieder mit seinem Gegner der Landesmeisterschaft zu tun, Leitner Timo vom JK Mattersburg. Die letzten Duelle entschied Timo für sich, aber ein Kampf ist erst verloren, wenn der Kampfrichter den Sieger verkündet. Schon im Vorfeld die Hand getaped war Julian für den Kampf gewappnet. Durch ein taktisches Versehen war Julian der Leichtere der beiden, da er nur mit 0,1kg zuviel in die Gewichtsklasse bis 46kg gerutscht ist. Die 10dag waren nicht mehr mit laufen zu bewältigen, da ein köstliches Aufstrichbrot vom Buffet dem kurzfristigen Gewicht machen in die Quere kam. :) Julian trat selbstsicher auf die Matte und lieferte sich einen harten Fight mit seinem Gegner. Doch leider setzte sich sein Gegner auch dieses Mal in beiden Duellen durch. Platz 2 für Julian, bis zum nächsten Turnier erarbeiten wir uns ein „Rezept“, sodass die Sieger auch einmal tauschen. Dran bleiben, Julian, Training zahlt sich aus!

 

Die U14 der Schülerinnen konnten wir leider nicht mit Starterinnen besetzen, aber bei den Burschen gab es gleich 5, die um die begehrten Gutscheine der Sonnentherme, die für Platz 1 vergeben wurden, kämpften. Ralf Andruchowitz und Florian Bleier waren beide in der Gewichtsklasse bis 38kg. Der 1. Kampf war gleich das Vereinsduell, das Ralf für sich entscheiden konnte. Man konnte auch hier sehen, dass Ralf eindeutig der Kampferfahrenere von beiden ist. Die Gewichtsklasse der beiden ist eine sehr undankbare, da die beiden es mit den klingenden Namen wie Luif und Wiedenhofer zu tun bekommen. Beide sehr starke Kämpfer, die sich bei jedem Turnier den 1. Platz auskämpfen. Sowohl Ralf als auch Florian zeigten sich unbeeindruckt, konnten aber keine weiteren Kämpfe für sich gewinnen. Ralf wurde in seinem letzten Kampf mit Shime-waza besiegt. Bei Florian wurde während dieses Turniers der Kampfgeist geweckt; doch leider fehlt auch ihm die Kampferfahrung, sodass es dieses Mal nur für den 5. Platz reichte.

 

Bis 46kg trat Florian Szucsits an, der mit Sicherheit zu den aktivsten Kämpfern im Verein gehört. Im Vorjahr legte er eine kreative Kampfpause ein, die ihm keineswegs geschadet hat. Sein Gegner, Maximilian Zumpf vom JC Wörterberg, hatte zwei Mal das Nachsehen – und Florian sicherte uns mit seinen zwei souveränen Kämpfen die 2. Goldmedaille des Tages. Wir gratulieren und freuen uns mit dir!

 

Die beiden Znaymer-Brüder traten das erste Mal in der selben Gewichtsklasse an, hatten aber – als einzige Gewichtsklasse des Tages– ein 4-Gruppensystem (mehr als 5 Starter). Durch die Paarungen ergab sich, dass die beiden nicht gegeneinander kämpfen mussten. Marvins erster Gegner, Mika Simonovits vom JC Oberwart, konnte den ersten Kampf klar für sich entscheiden – und so ging es für Marvin in die Trostrunde, wo er Markus Wind vom JK Eisenstadt gegenüber stand. Leider fehlen auch Marvin einige Trainingsstunden in den Beinen – und auch Kampf 2 ging an seinen Gegner. Somit endete Marvins Kampftag mit Platz 5.

 

Dennis war definitiv die Überraschung des Tages! Mehr wie einmal verschlief Dennis schon seinen ersten Kampf und kam erst im Laufe des Turniers auf Touren. Nicht dieses Mal! Seinen ersten Kampf gegen Markus Wind aus Eisenstadt gewann er souverän: Einzug ins Halbfinale, wo Julian Prenner vom JK Mattersburg auf ihn wartete. Der Name ist für Dennis kein Unbekannter – doch dieses Mal ließ Dennis nichts anbrennen und warf in den ersten Kampfsekunden mit einem Tai-otoshi ein lupenreines Ippon = FINALE! Dort bekam er es mit Tobias Leyrer, ebenso JK Mattersburg, zu tun. Mehrmals setzte Dennis zu Kansetsu-waza an, der Kampf ging hin und her – zum Schluss entschied er den Kampf mit einem Hebelgriff für ihn! Die, wie ich finde, sehr verdiente Gold-Medaille für Dennis!

 

Alle Erstplatzierten erhielten einen von der Sonnentherme gesponserten Tageseintritt – den die meisten Kinder am liebsten sofort eingelöst hätten. Wir wünschen euch viel Spaß in der Therme – und möchten uns bei Herrn Filz, Marketing-Manager der Sonnentherme, herzlich bedanken!

 

Zum Schluss möchte ich noch den vielen Helfern danken – ohne eure Mehlspeisen, eure Stimmen am Mikrophon, eure Finger an den Registraturen wäre unser Turnier bei weitem nicht so erfolgreich gewesen. Man konnte sehen: wir waren gemeinsam ein Team, das erfolgreich (und hoffentlich mit einer Menge Spaß) einen Sonntag miteinander verbracht hat.

 

6. Oktober 2015

Die Vorbereitung für unser Turnier am Sonntag sind schon voll im Laufen - und wir freuen uns schon sehr, in der "eigenen" Halle kämpfen zu dürfen!

Organisatorische Info an euch:

Eintreffen Kämpfer: spätestens 11 Uhr

Mattenaufbau: Samstag, ab 14.30 Uhr

Helfer bei Registratur, Tischbesetzung, Buffet, etc: 10:30 Uhr

Mattenabbau: nach Siegerehrungen

 

Vielen Dank an alle!

 

 

 

5. Oktober 2015

ACHTUNG: HEUTE KEIN JUDOTRAINING wegen Trainererkrankung!

 

 

Trainingsbeginn: 12. September 2015

 

Herbstschülercup im Gymnasium Oberpullendorf: 11. Oktober 2015

 

- Ausschreibung links unter Downloads

- Wir bitten um eure Unterstützung (siehe Beitrag unten vom 9. September)

 

13. September 2015

Gestern gab es große Bühne für unseren Judoklub am Hauptplatz in Oberpullendorf, wo das Genussfest und die Feierlichkeiten zu 40 Jahre Stadterhebung stattfanden. Auf einer kleinen Mattenfläche hatten leider nur wenige Judokas Platz, um unser Können zu präsentieren. Wir hoffen, in der Zukunft Gelegenheit zu weiteren Vorführungen mit mehr Teilnehmern zu erhalten.

Ein großes Dankeschön an unsere vorführenden Aktiven Jana, Manuel, Jakob, Julian und Fabian, sowie Thomas und Christian, aber auch an alle "hinter-der-Bühne-Stehenden", die fotografiert, gefilmt, Matten herumkutschiert, Kinder gebracht und zum Anfeuern anwesend waren! Es folgen tolle Fotos von Klaus!

Herzlichen Dank auch für die netten Worte und den Blumenstrauß zum Abschluss - ich habe mich sehr gefreut!

 

13. September 2015

Der Judoclub Yama-Arashi verkauft seine Judomatten auf Grund von Neuzugang. Ich wurde schon öfter von Eltern wegen gebrauchten Matten gefragt - falls noch jemand Interesse hat: 1x1m in rot und grün, ca. 50 Matten stehen zur Verfügung. Die Matten sind gebraucht, das sieht man ihnen an, aber sind unschlagbar günstig um EUR 6/Stück. Marke: Danrho (Neupreis pro Stück ca. EUR 55)

Sollte also jemand Interesse haben, bitte einfach melden! Ich hole morgen die ersten 6 Stück, bei Bedarf kann ich morgen vl. gleich ein paar mehr ins Auto packen!

---

Wie schon angekündigt: der Judoklub Pinkafeld veranstaltet vom 18. bis 20. September in Oberwart die Junioren EM - und sucht noch Kinder, die gerne Mattenbegleitung machen möchten. Am Freitag und Samstag werden die Einzeltitel vergeben, am Sonntag findet der Teambewerb statt.

Die Vorrunden beginnen um 10 Uhr, Finalblöcke starten um 16:30 Uhr (Fr, Sa) bzw. um 15 Uhr (So)

Wer dabei sein möchte, bitte um Info an mich - ich leite euch das Mail vom ÖJV mit allen Details weiter.

 

9. September 2015

Vorankündigung: Heimturnier am 11.10.2015 im Gymnasium Oberpullendorf

Wir brauchen Hilfe, wer hilft mit?

- Kämpfer der Altersklassen U10, U12, U14 (= Jahrgänge 2002 bis 2007)

- Mehlspeisen-, Auftstrich- und Snackspenden

- Hilfe hinterm Buffet, Tischbesetzung (=Registratur, Listenführer und Sprecher; Einschulung folgt selbstverständlich!)

- Kontakt zu Firmen, die Transparentwerbung für Vereine anbieten

 

19. August 2015

Unser Sommerausklangevent steht:

Treffpunkt: Parkplatz beim Baumwipfelweg, Althodis, spätestens 10 Uhr!

Dauer: ca. 4 Stunden

Ausrüstung: festes Schuhwerk, ev etwas zu trinken

 

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, den Ausflug bei Würstel (Eigenkosten) im Wirtshaus beim Baumwipfelweg ausklingen zu lassen!

Wir sind insgesamt 30 Personen unterschiedlichsten Alters. Unser Guide Stefan wird sich bemühen, weil interessantes Programm für uns zusammenzustellen, es werden aber die Kinder im Vordergrund stehen.

 

Ich schreibe allen, die sich angemeldet haben, noch zusätzlich eine SMS; sollte euch am Samstag etwas dazwischen kommen, bitte ich euch, uns kurz bescheid zu geben, damit ich abhaken kann, auf wen wir am Samstag noch warten müssen. DANKE!

 

17. August 2015 - Ferienevent

Bei ausreichender Teilnehmerzahl bietet der Judoklub Oberpullendorf allen Mitgliedern und ihren Eltern die Chance, im Rahmen eines Mini-Survival-Trainings die Natur näher kennen zu lernen und sich in ihr zu bewegen. Unser Guide wird das Programm auf die Bedürfnisse und das Alter unserer Gruppe anpassen:

- worauf stoßen wir im heimischen Wald?

- wovon können wir uns in der Natur ernähren?

- wie können wir Feuer machen?

- wie seilen wir uns im Gelände ab?

 

Mit solchen und ähnlichen Fragen werden wir uns am Samstag beschäftigen.

Treffpunkt: Parkplatz beim Baumwipfelweg, Althodis, 10 Uhr (Fahrtzeit von OP ca. 45 Minuten)

Wann: 22. August 2015

Dauer: ca. 4 Stunden

notwendige Ausrüstung: festes Schuhwerk, ev. etwas zu trinken

 

Es ist auch eine kleine Labestation geplant!

Bitte um verbindliche Anmeldung bis spätestens Mittwoch Mittwoch via SMS oder email. Eltern sind herzlich willkommen, auch mitzumachen!

Weitere Infos folgen an Interessierte am Mittwoch!

 

15. August 2015

Liebe ferienmachende Judokas! Wir sind schon eifrig an der Sommereventplanung - aber sie stellt sich schwieriger heraus als gedacht! Termin ist bereits mit 22. August 2015 fixiert! Unsere ersten zwei Pläne haben leider nicht zum Ziel geführt, Anlauf Nummer 3 ist gerade im Entstehen, aber noch nicht endgültig. Daher wollen wir noch nicht allzu viel verraten. Lediglich, dass ein Ziel außerhalb von OP, nämlich Markt Neuhodis, angestrebt wird. Sollte auch dieser Plan nicht aufgehen, wir sind für Vorschläge noch offen! :) Nehmt euch Zeit, wir hoffen, wir sehen euch nächsten Samstag!  

 

24. Mai 2015

Liebe Judokas! Am Samstag findet das letzte Training vor den Sommerferien statt! Für heuer ist ein Jux-Judo-Turnier geplant, daher bitte Judogewand mitnehmen! :)   Austragungsmodus: Wir teilen in Gruppen zu (vermutlich) max. 5 Kinder/Erwachsene ein, die dann gegen die jeweiligen anderen Gruppen kämpfen. Es wird alt gegen jung und dünn gegen etwas weniger dünn kämpfen, die Reihenfolge wird sich ganz zufällig ergeben. Und damit es noch ein wenig spannender und nicht vorhersehbar wird - wir würfeln und das Ergebnis wird mit der Würfelzahl multipliziert! Spannende Kämpfe und unerwartete Ergebnisse sind vorprogrammiert! ;)   Start: halb 10 Uhr (bitte pünktlich sein, damit wir die Gruppen einteilen können!) Dauer: je nach Teilnehmeranzahl ca. 1,5 bis 2 Stunden   Wir freuen uns auf dein Kommen! Wie alle Jahre planen wir auch im Juli/August wieder ein Zusammentreffen ohne Kimono (im Vorjahr gabs die Radtour mit anschließendem Minigolf und Eis essen) - Vorschläge sind herzlich willkommen!   (Auch die Erwachsenengruppe ist aufgefordert, sich der Herausforderung zu stellen! :))        

22. Mai 2015

Morgen letzte Trainings-Gelegenheit für die Gürtelprüfung! Training findet trotz Pfingstferien statt! Achtung: geänderte Trainingszeiten 1. Gruppe von 9 - 10 Uhr (Training für Weiß- und Weißgelb-Gurt!) 2. Gruppe von 10 - 11 Uhr (ab Gelbgurt!) KEINE Stunde von 11 bis 12 Uhr!   27. April 2015 Liebe Judo-Freunde! Seit heute Nachmittag sind die fleißigen Judokas des Judoklubs Oberpullendorf auf der digitalen Werbetafel in Oberpullendorf (vis a vis vom Lidl) zu sehen. Für die nächsten paar Tage werden sie da alle paar Minuten auftauchen. Liebe Grüße Klaus  

Und noch der Nachtrag von der ÖMS U16 in Krems, 18. April 2015: Fabian Hampls erste österreichische Meisterschaft!   Nach der tollen Leistung beim Berger Cup den Fabian Hampl vom Judoklub Oberpullendorf souverän gewann war in derselben Halle in Krems die Österreichische Meisterschaft. Es war Fabians erste ÖMS in dieser Altersklasse und so muss er sich noch in diese Szene ein bisschen einfügen. 16 Judoka waren in der Gewichtsklasse -50 KG gemeldet und der Fabian hatte seinen ersten Kampf, den Kampf mit der Waage gewonnen. In Runde eins, nicht vom Glück verfolgt, bekam er es mit dem späteren Mühlviertler Sieger zu tun, und dieser fegte unseren Fabian zweimal von den Füssen. In der Trostrunde verlor er nach hartem Kampf gegen seinen Wimpassinger  Kontrahenten. Für den Erstauftritt eine gute Leistung, wobei man auch sagen muss, wenn man an die Medaillen ran will es gibt immer was zu tun!  Lg aus Krems  Christian Hackl  

26. April 2015

Der Spätabend-Kurs gestern schien der absolute Erfolg gewesen zu sein. Heute früh machten wir uns mit 8 Kämpfern auf den Weg nach Mattersburg zur U10/12/14/16 Landesmeisterschaft - der Tag, an dem sich zeigt, ob wir das ganze Jahr hindurch brav trainiert haben. Während sich zuerst die U10-Kinder die Landesmeistertitel ausmachten, stiegen wir erst in der U12 ein.

Als einziges Mädchen war Birgit am Start, die sich im ersten Kampf teuer verkaufte, aber unbelohnt blieb. Angespornt von dieser Leistung gewann sie ihren 2. Kampf nach nur wenigen Sekunden mit einer Wurftechnik, die mit Ippon bewertet wurde. In ihrem 3. Kampf lag sie mit einer Yuko-Wertung hinten, aber - was ich persönlich sehr an Birgit schätze - sie gab sich im Bodenkampf nicht auf, entkam einem Osae-komi und konnte ihre Gegnerin selbst am Boden festhalten - wir gratulieren zum 2. Platz! Ich habe mich sehr für Birgit gefreut - ihr Trainingseinsatz, den sie das ganze Jahr zeigt, wurde definitiv belohnt! 

Bei den Schülern U12 hatten wir 4 Starter. Unsere Kampf-Youngster Jakob, Kevin und Manuel schlugen sich wacker. Kevin hatte das Pech, in seiner Gewichtsklasse 11 Starter zu haben. Zum Auftakt kämpfte er gegen einen Pinkafelder, dieser Kampf wurde leider gegen uns entschieden. Auch in der Trostrunde hatte Kevin das Nachsehen. Somit blieb am Ende der 9. Platz. Trotzdem: mit noch wenig Kampferfahrung in den Knochen tapfer geschlagen! 

Jakob hatte 3 Gegner in seiner Gewichtsklasse - bei Kampf 1 und 2 hatte er leider das Nachsehen, im Kampf 3 hielt er es bis zum Schluss spannend. Leider ging sein Gegner kurz vor Schluss mit einer Shido-Wertung, die Jakob kassierte, in Führung - die Zeit lief ab und Jakob kam zu keiner Wertung - aber er hielt den Kampf bis zum Schluss offen und interessant. Platz 4 für Jakob!

Für mich DIE Überraschung des Tages bei unseren noch Kampfunerfahrenen: Manuel! Immer mit einem Lächeln auf den Lippen steigt Manuel auf die Matte. Als einziger Weißgurt der gesamten Landesmeisterschaft hatte er es nur mit Höhergraduierten zu tun. Aber das macht unserem Manuel nichts aus. Zwar gingen 3 Kämpfe gegen ihn aus, aber einen Kampf gewann er heroisch und belegte somit Platz 4! Mit etwas mehr Kampferfahrung wird Manuel künftig sicher noch weiter oben mitraufen!

So hieß es bei den U12-Burschen für Julian, die Kohlen aus dem Feuer zu holen...und unsere kleine Kampfmaschine enttäuschte uns nicht. Seine ersten drei Kämpfe gewann er souverän und allesamt vorzeitig - einen davon sogar mit Uchi-mata. Im letzten Kampf ging es gegen einen Mattersburger Lokalmatador um die Goldmedaille. Julian machte im Standkampf den stärkeren Eindruck, verlor jedoch schließlich am Boden. Fazit - eine wohlverdiente Silberne!

Bis zur U14 zog es sich etwas, unser Dennis wirkte schon, als ob er beim Warten einschlafen würde. Kurz vor seinem Kampf ließen wir ihn noch Uchi-komi machen - die ihn wundersamerweise aufgeweckt haben dürften. Dennis, der ja gerne seinen 1. Kampf "verschläft", hatte es mit Kosa Gabor aus Jennersdorf zu tun. Unser Dennis war wie ausgewechselt, mit einem starken O-goshi-Ansatz überraschte er seinen Gegner, der später Sieger der Gewichtsklasse wurde. Belohnt wurde er vom Kampfrichter mit einem Waza-ari. Doch die Zeit auf der Uhr zeigte noch über 1,5 Minuten. Im Judo eine lange Zeit. Dennis kämpfte beherzt, unterlag aber leider mit Yoko-shio-gatame. In dieser Manier setzte Dennis seine Kämpfe fort, die beiden weiteren gewann er weit vor der Zeit mit lupenreinen Ippons. Dennis - wir waren begeistert! Ebenso ein starker 2. Platz für Dennis, bei dem heute auch der Landesmeister drinnen gewesen wäre!

Unser 2. U14 Starter war Ralf. Wie schon in Frauenkirchen war Ralph in der denkbar undankbarsten Gewichtsklasse. Als Gelbgurtträger bekam er es mit 2 Grüngurten zu tun - wäre das nicht schon anstrengend genug, hießen die beiden Luif und Wiedenhofer. Aber macht nix, Ralf hielt sich diszipliniert an die Trainervorgaben: angreifen, nicht drübergreifen lassen. Leider gingen trotzdem beide Kämpfe gegen ihn aus, nichtsdestoweniger eine schöne Bronzemedaille für Ralf.    

In der U16 kam unsere Geheimwaffe Fabian zum Einsatz. Vorige Woche noch bei der Staatsmeisterschaft U16 in Krems im Einsatz stand heute die LMS am Programm. Bei der ÖMS U16 startete er noch (knapp) bis 50 kg. Zuerst hatte er es mit dem späteren Staatsmeister zu tun, danach mit einem Gegner aus Wimpassing. Für seine erste ÖMS schlug er sich tapfer - und beendete den Staatsmeisterschaftstag mit einem 9. Platz. Heute verloren wir gleich mal den Kampf mit der Waage: 50,8 kg (bei 0,5 kg Gewichtstoleranz). Ein erster Rückschlag! Bei der Auslosung hörten wir, dass er einen Gegner aus Mattersburg mit 57 kg bekam. Gut, schwerer - aber unser Fabian ist ja schwerere Trainingspartner gewohnt. Da in der U16 nur ein Mädchen anwesend war, wurden Gegner in der offenen Klasse (OPEN) gesucht. Wir gaben Fabian gerne die Chance mitzukämpfen. Doch zuerst seine erste Gewichtsklasse bis 60 kg: in einem kräfteraubenden 1. Kampf ging Fabian mit einem Waza-ari in Führung, sein Gegner verkürzte die Führung mit Yuko. Fabian fing sich 2 Shidos für Passivität ein. Die Kräfte gingen sichtbar zu Ende - doch 5 Sek. vor Schluss zauberte Fabian einen Wurf aus dem Hut, beendete den Kampf mit Ippon. Wir waren begeistert. 2. Kampf - selber Gegnger: Fabian war noch sichtbar angeschlagen vom 1. Kampf, so war es kein Wunder, dass der 2. Kampf zu Gunsten seines Gegners ausging. 1:1 - es ging in die 3. Runde. Fabian - Kämpfer wie er ist - ließ sich nicht unterkriegen. Zu Beginn schien es, als ob sein Gegner den besseren Griff hatte. Doch unser Fabian schickte seinen Gegner dieses Mal mit einem O-soto-gari in die Matte. Wunderschöner Ippon - Landesmeister! Da machte auch die blutige Lippe nichts! Weiter ging es in der OPEN. Zuerst bekam er es mit Maracek aus Eisenstadt zu tun. Ein bereits bekannter Gegner, mit dem wir beim Berger Nachwuchscup in Krems zu tun hatten. Fabian - woher auch immer er noch die Energien hatte - warf seinen Gegner Ippon. Die Zusatztrainings in Wien zeigten Wirkung - in Krems (wo er auch am obersten Stockerl stand) war der Sieg noch weit anstrengender zu erkämpfen. Zuletzt kam noch Sommer Julia aus Jennersdorf (Vizestaatsmeisterin in der U16, Platz 5 bei der U21 und in der allgemeinen Klasse!). Relativ schnell überraschte sie Fabian mit einem Uchi-Mata, der zum Sieg führte. Vizelandesmeister in der U16 in der Open! Wir gratulieren - und man sieht: Zusatztraining zahlt sich aus.  

Der Tag endete sehr erfolgreich und voller Stolz in der Pizzeria. Wir nahmen folgende Plätze mit nach Hause: 1x 1. Platz 4x 2. Platz 1x 3. Platz 2x 4. Platz 1x 9. Platz   

Wir danken unseren Kämpfern für einen spannenden und abwechslungsreichen Tag! Weiter so! :)    

23. April 2015

Liebe Judoka,leider gibt es am Samstag eine Änderung unserer Trainingszeiten (betrifft nur Samstag, den 25.4.2015):

da der Tischtennisverein am Samstag die Landesmeisterschaften in der Neuen Mittelschule ausrichtet, können wir nicht zu unseren normalen Trainingszeiten trainieren! Trainingszeiten für Samstag, 25.4.2015:1. Gruppe (Normaltrainingszeit 9:00-10:00) 17:00 bis 18 Uhr!2. Gruppe und Erwachsene (Normaltrainingszeit 10:00-11:00 Uhr bzw. 11:00-12:00 Uhr) 18:00 bis 19:30 UhrIn der ersten Gruppe (17:00 bis 18:00 Uhr) trainieren wir für die Gürtelprüfung, die am 30. Mai statt findet.Daran anschließend (18:00 bis 19:30 Uhr) wird in 2 Gruppen trainiert - für die Landesmeisterschaft am Sonntag und für die Gürtelprüfung im Mai.Wir freuen uns auf euch!lg Konni

1. März 2015

Ausschreibung Frauenkirchen U10/U12/U14 Ausschreibung LM Mattersburg U10/U12/U14/U16 - online

22. Dezember 2014

Wir danken euch herzlich für einen gelungenen (Jahres-)Abschied und hoffen, euch hat das Kegeln/Klettern genauso Spaß gemacht wie uns! Und Werbung in eigener Sache: ich würde mich sehr über ein Like hier zur Sportlerin des Bezirks freuen! :)    

15. Dezember 2014

Als Jahresabschluss möchten wir heuer mit euch am Samstag, 20. Dezember 2014 ein etwas anderes Training machen: wir tauschen Kimono gegen Kletterseil!

Treffpunkt: Kletterhalle Neutal (Nähe Schwimmbad)

Zeit: von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Wir freuen uns auf einen Abschluss - und bitten euch, mir bis morgen (17.12.14) bescheid zu geben, ob ihr dabei seid (ich muss die Teilnehmerzahl bekanntgeben)  

14. Dezember 2014

ÄNDERUNG DER TRAININGSZEITEN ab sofort: (betrifft nur Montag)

für alle von 18 bis 19 Uhr Samstag bleibt unverändert.  

Letztes Training in 2014: Samstag, 20. Dezember 2014 --> wir treffen uns in der Kletterhalle in Neutal!  

13. Dezember 2014

Die Ergebnisse unseres Weihnachtsturniers:

Gruppe 1: Fabian G./Jakob/Fabian W

Gruppe 2: Niclas/Martin/Christina/Aaron

Gruppe 3:Florian B/Ralph/Kevin & Shawn

Gruppe 4: Marvin/Julian/Manu K

Gruppe 5: Christian F/Rita/Tobias/Romy

Gruppe 6: Fabian H./Dennis/Florian Sz.

Gruppe 7: Michi/Manuel W./David

Gruppe 8: Philipp/Markus/Ingo

Und die ältere Partie: :)

Gruppe 1: Thomas/Klaus/Christian F.

Gruppe 2: Konni & Susi  

Wir gratulieren euch! :)      

23. November 2014

Gestern ging das Final 4 der österr. Judobundesliga über die Bühne - und der Judoklub Oberpullendorf war als Zuschauer dabei. Was um 14:40 Uhr begann, endete um 22:30 Uhr mit der Siegerehrung. Ein langer Judonachmittag, aber alle hielten bis zum Schluss durch. :) Alle Infos unter www.judobundesliga.at.  

Wir danken Andreas Mitterfellner für das coole Foto mit unseren Jüngsten!  

18. November 2014

alle Infos zum Jennersdorfer Stadtturnier hier. alle Infos zum Final4 findet ihr unter hier.  

Ablauf am Samstag: ich habe die Karten zum Final4 bereits, wir müssten uns vor Beginn der Kämpfe treffen - wer später kommt, bitte kurz Bescheid geben. Ich werde ab ca. 14:15 Uhr dort sein. Für alle, die Samstag und Sonntag dabei sind ==> es wird wenig Schlaf geben, Eintreffen für U10/U12 in Jennersdorf bereits um 8:45 Uhr. :)

17. November 2014

HEUTE KEIN JUDOTRAINING!

13. Oktober 2014

Ausschreibung Herbstcup Frauenkirchen 18. August 2014   Am Samstag beginnen wir unser "Abschlussevent" für das Schuljahr 2013/2014, das schon beinahe wieder der Glockenschlag für die neue Saison war. Geplant war eine Radltour von OP nach Lutzmannsburg mit anschließendem Minigolf und Eis essen. Der Wettergott hat zwar nicht gnädig ausgeschaut, hatte aber im letzten Moment doch Mitleid mit uns und das Wetter hat gehalten. Dank der dicken, schwarzen Wolken am Himmel beteiligten sich nur 4,5 an unserer Radtour, Respekt an Fabian, der ein Tempo vorgelegt hat, dass man hätte meinen können, der Teufel wäre hinter ihm her. Die fleißigen Radler waren Christian, Thomas, Fabian und ich; Julia war ab Großmutschen dabei. Vor Ort in Lutzmannsburg trotzten wir dem Wetter, immerhin fanden sich 30 Kinder und Eltern zum Minigolf ein. Im Team spielt es sich leichter - und so wählten wir 2er oder 3er Teams; ungeschlagen an der Spitze lag unser Trainer Christian (who else, der muss auch immer alles gewinnen :)) mit Fabian und Tobias, dicht gefolgt von Teil 1 der Familie Rupp, nämlich Oskar und Arthur. Etwas abgeschlagen - aber trotzdem waren wir noch gut auf Platz 3 vertreten - das Team Forsich (Julia und Maria) mit mir. Ab dann ging es knapp her - und alle lagen ungefähr mit den selben Schlägen nah bei einander. Im Anschluss daran gabs ein Eis - und wir alle waren zufrieden; außer ich, weil ich musste noch mit dem Radl wieder nach Hause. :D :D :D :D Wir hoffen, es hat allen soviel Spaß gemacht wie uns; bedanken uns für das erfolgreiche Schuljahr 2013/2014 - und freuen uns auf ein Miteinander im neuen Schuljahr! GENERALVERSAMMLUNG Aber das war für den Tag ja noch nicht alles, relativ nahtlos vom Radlfahren ging es für Thomas, Christian und mich zur Generalversammlung weiter. Der neue Vorstand für die nächsten 4 Jahre musste gewählt werden; trotz Einladung an alle Mitglieder nutzte keiner die Gelegenheit. Den neuen Vorstand könnt ihr unter Verein/Vorstand nachlesen! In der Sitzung wurden auch gleich die Details für Werbung, Trainingsbeginn, Trainingsaufteilung, etc besprochen. Es wird zu Änderungen kommen! Die wichtigsten:   Trainingsbeginn: Samstag, 13. September 2014 (Christian bleibt weiterhin Trainer und kommt sooft es möglich ist, ins Bgld; am ersten Training wird er anwesend sein) Gruppeneinteilung: Wir planen einen neuen Versuch, um mit der Gruppe besser trainieren zu können - und Technik und Wettkampf besser zu vereinen. Montag bleibt alles beim Alten. Zu Beginn bitten wir die 1. Gruppe (Montag 17.30 Uhr, Samstag 9 Uhr) genauso wieder zu kommen. Ihr steigt nach Absprache in die höhere Gruppe ein, sobald das Training angelaufen ist - und wir einen Überblick über die Mitglieder haben. FÜR ALLE ANDEREN: Montag bleibt unverändert: 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr Samstag: für alle Beginn 10 Uhr, das Training dauert bis 11:30 Uhr (also eine halbe Stunde länger als bisher). Für alle mit Jahrgang 2001 und älter bzw. ALLE Wettkämpfer: Ende des Trainings 12 Uhr.   Erwachsenentraining: bleibt von 10 Uhr bis 11 Uhr; Änderung zum Vorjahr: eigenständiges Aufwärmen die ersten 15 min. Danach kurze Überlappung mit der "Hauptgruppe" bis 11:30 Uhr; die letzte halbe Stunde gemeinsam mit den Älteren und Wettkämpfern. Wir testen das System mal an - je nach Praxistauglichkeit gibt es eventuell während dem Schuljahr Änderungen!     8. August 2014 Abschlusstraining Schuljahr 2013/2014 Wir planen eine Radtour von OP (Treffpunkt NMS OP) nach Lutzmannsburg, wo wir Minigolfen werden - und uns als Abschluss ein Eis gönnen werden! (Treffpunkt Hotel All in Red, Infos zum Minigolf hier)   Tag: Samstag, 16. August 2014 Treffpunkt: NMS OP, 13 Uhr (für die Nichtradler unter uns Treffpunkt 14 Uhr direkt beim All in Red Hotel, Lutzmannsburg) Ende ca. 16.30 Uhr (Treffpunkt All in Red, Lutzmannsburg)   Achtung: es ist keine Retourfahrt mit dem Rad von Lutzmannsburg nach OP geplant, wenn gewünscht, bitte melden! Betreuung beim Minigolf und Radfahren: Christian, Thomas und ich. Alle Eltern sind natürlich herzlich willkommen, auch mitzuradeln und mitzuminigolfen!   Daran anschließend findet die Generalversammlung um 19 Uhr beim Krail statt, es wird der neue Vorstand für die nächsten 4 Jahre gewählt! Wahlvorschlag: Obmann: Christian Hackl Stellvertreter: Thomas Hampl Kassier: Kornelia Rasztovits Schriftführer: Philipp Prattinger   Rechnungskontrolle: Roswitha Steinzer, Doris Birner   Beiräte: Martin Hofer, Helmut Steinzer, Brigitta Prattinger, Manfred Prattinger, Franz Rasztovits Wir freuen uns auf euer Kommen! Bitte um verlässliche Anmeldung zur Generalversammlung bis spätestens Mittwoch, 13. August 2014.   1. August 2014 Liebe Judoka! Unsere Vorstandsperiode endet mit 1. September 2014 - und daher wird neu gewählt. Die Generalversammlung findet (voraussichtlich) am 16. August 2014 statt! Wahlvorschlag: Obmann: Christian Hackl (Wiederkandidatur) Obmann Stellvertreter: Thomas Hampl Kassier: Kornelia Rasztovits (Wiederkandidatur) Schriftführer: noch frei!   Wir brauchen noch einen Schriftführer! Wer möchte?   Ich würde euch bitten, mir eine kurze SMS zu schicken, wenn ihr an der GEneralversammlung teilnehmen möchtet. Ort und Zeit gebe ich noch bekannt, sobald ich weiß, ob wir einen vollständigen Vorstand zusammen bekommen und in weiterer Folge die Generalversammlung stattfinden kann!   Abschlusstraining wird auch am 16. August 2014 stattfinden - je nach Wetter planen wir entweder eine kleine Radtour oder Hallenspiele! Auch dazu folgt noch Info!     26. Mai 2014  Achtung: heute kein Training! Ersatztermin: Samstag, 31. Mai 2014 15. Mai 2014 Achtung, geringfügige Änderung der Trainingszeiten am Samstag:Der Samstag wird geteilt in Techniktraining für die Gürtelprüfung nächste Woche und Wettkampftraining für die Landesmeisterschaft am Sonntag. Wir teiln folgendermaßen:Techniktrainig für alle, die nächste Woche den Weiß/gelb-, Gelb- und Gelb/orange-Gurt machen von 9:00 bis 9:45 UhrTechniktraining für alle Graduierungen ab Orangegurt von 9:30 bis 10:30 UhrWettkampftraining (für die Kämpfer der LMS und alle, die wollen): 10:30 bis 11:15 Uhr (ev auch nur bis 11 Uhr)Gürtelprüfung Erwachsene: ab 11:15 Uhr mit Open End (bis alles vorgezeigt ist!) :) Christian wird am Samstag wieder beim Training dabei sein - daher, wie immer, freuen wir uns, wenn alle am Training teilnehmen! :)  12. Mai 2014 Hallo! Leider geht nicht überall der Link zu dem Gelbgurtdokument! Somit verweise ich auf das Dokument der Erwachsenen. Bis auf die Kesa-Gruppe, die fällt bei den Kindern weg, ist das Prüfungsprogramm dasselbe! :)   3. Mai 2014 Achtung: am Samstag, 3. Mai und Montag, 5. Mai 2014 KEIN Training!   DIE NEUEN TERMINE FÜR DAS 2. HALBJAHR 2013/2014 FINDET IHR UNTER "TERMINE". 30. März 2014 Achtung, morgen, Montag, 31. März 2014, kein Training!   28. März 2014 Morgen wird das Training auf 2 Stunden verkürzt! Die 3. Gruppe wird geteilt auf - Erwachsene 9 bis 10 Uhr (gemeinsam mit der 1. Gruppe) - alle anderen 10 bis 11 Uhr (gemeinsam mit der 2. Gruppe) Die 1. Gruppe bleibt von 9 bis 10 Uhr, die 2. Gruppe bleibt von 10 bis 11 Uhr!   27. Februar 2014 An folgenden Terminen wird Christian unser Training leiten: 01.03.2014 15.03.2014 17.05.2014 Die Ausschreibung für die ÖMS U16 und U21, den bgld. Schülercup und die LMS Schüler sind online und unter Downloads abrufbar!   17. Februar 2014 Hans - Begleiter unserer Trainingslager 2011 und 2012 - ist nicht mehr... Wir wünschen seiner Familie unser Beileid und viel Kraft, die schwere Zeit zu überstehen. Uns wird er in guter und sportlicher Erinnerung bleiben.     7. Februar 2014 Morgen Änderung der Trainingszeiten: 1. Gruppe: 9 bis 10 Uhr unverändert 2. Gruppe, 3. Gruppe und Erwachsene: 10 bis 11 Uhr! 7. Februar 2014 Der Judoklub Pinkafeld lädt - wie schon erwähnt - wieder zum European Open der Männer ein! 2-Tages-Pass = EUR 12,00 Wer zuschauen möchte, bitte SMS an mich bis Montag, ich würde die Karten besorgen!   Morgen ist der Auftakt der internationalen Wettkampfserie in Paris, Wettkampflisten findet ihr unter www.ippon.org, zuschauen könnt ihr unter www.ippon.tv!       25. Jänner 2014 Liebe Judoka! Der Judoklub Pinkafeld gibt euch wieder die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen eines großartigen Turniers zu schauen. Als Mattenbegleitung habt die Möglichkeit, direkt vor Ort die Judostars der unterschiedlichsten Länder hautnah zu erleben. Termin: 15. und 16. Februar 2014 Aufgabe: Hilf mit als Mattenbegleitung und begleite die Top-Stars an die Matte. Gesucht werden Nachwuchsjudoka von 8 bis 13 Jahre!   Wer mitmachen will sendet mir einfach eine SMS, ich leite die Daten an den JK Pinkafeld weiter (Name, Alter, Wohnort, Verein und ob ihr am Samstag oder Sonntag dabei sein wollt) All jene die mitmachen erhalten ein offizielles Polo-Shirt der EJU (European Judo Union) und werden an diesem Tag verpflegt. Eure Eltern bekommen Eintrittskarten für dieses tolle Judoevent und haben somit auch die Möglichkeit dabei zu Und natürlich sind auch alle Zuschauer willkommen. (trifft sich besonders gut, da ja am Samstag auf Grund der Semesterferien ja eh kein Training ist!)   Programm:Samstag -60, -66, -73: Vorrunden 10:00, Finale 16:00Sonntag -81, -90, -100, +100: Vorrunden 10:00, Finale 16:00 Ticketbestellungen: office@judo-pinkafeld.at Die Ticketbestellungen kann ich auch gerne gesammelt für alle übernehmen!    

13. Dezember 2013 Morgen findet das alljährliche Weihnachtsturnier statt! Beginn für die Anfängergruppe: 9 Uhr (Dauer 1 Stunde) Beginn für die beiden fortgeschrittenen Gruppen: 10 Uhr (Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden) Weiters hält Christian sein letztes Training bei uns ab, ich glaube, er würde sich freuen, wenn er sich noch von allen verabschieden kann - daher freuen wir uns auf vollständiges Kommen! :)   Zusatz: ACHTUNG am 16. Dezember 2013 findet KEIN Training statt!         10.November 2013 Illiadis ist 27!!! Konnis Lieblingsgrieche ist 27! Der Kolos aus Griechenland der in seiner Karriere schon Olympiasieger und Welmeister war ist eine der schillerndsden Figuren im Judo Sport. Ein Powerer auf der Matte, bei dem die Show nie zu kurz kommt. 27 Jahre und immer noch TOP und ich glaub die Konni wird in irgendwann auch mal nach Oberpullendorf holen um sein Können zu demonstrieren!!! Von unserer Seite alles Gute nach Griechenland und bleib uns noch lange erhalten!!!   10.November 2013 Landesmeisterschaft U18 und AK Mattersburg In Mattersburg fanden wie jedes Jahr die Landesmeisterschaften der U18 und der AK statt. Rund 50 Teilnehmer waren am Start. In der U18 startete Markus Hofer und hatte es in Runde 1 mit dem Eisenstaedter Alexander gabriel zu tun. Ein Griff ans Bein vom Eisenstaedter blieb ungeahndet und so gewann er seinen Kampf mit Ippon den er eigentlich schon verloren hatte. In Runde 2 gewann Markus seinen Kampf klar mit einem Ippon und so wurde er Vizelandesmeister und bekam Silber mit einem funkeldem Gold! Kornelia Rasztovits holte Gold und den landesmeistertitel in der Klasse -63 KG. Mit zwei ungefährdeten Ippon Siegen gewann sie erneut den Titel. Christian Hackl belegte nach erstem Marathon-Kampf über 5 Minuten und eher wenig Pausen zwischen den Kämpfen Platz 3. Ein Sieg zwei Niederlagen aber schlussendlich doch zufireden nahmen wir die Auszeichungen nach Oberpullendorf mit. Eine verdiente Leistung aller!   10.November 2013 int.österreichische Meisterschaft Linz Die Alten können es nicht lassen. So kann man die Leistung am besten beschreiben. Unsere Konni hat ihren Körper auf scharfe 63 KG trainiert und hatte es wieder mit ihrer Deutschen Kontrahentin zu tun. In einer umkämpften Partie gab es für die Deutsche keine Gastgeschenke. Troztdem verlor unsere Konni diesen Kampf. In Runde 2 gings dann gegen ihre Trainingskollegin Milenkovic Olivera. Gegen die EM Dritte lieferte Konni wieder eine tolle Partie und der dritte rang war mehr als verdient. An dem wohl schwersten Turniertag war es für mich eine Hoch und Talbahnfahrt. In meiner ersten Runde hatte ich es mit einem Slowenen zu tun. Und nach 1 1/2 Minuten ohne wirklichen Wurfansatz meines Kollegen hab ich zum ersten Mal ein Hansokumake (direkte Disqualifikation) erreicht. Der Griff zur Hose nach misglückten Angriff war die logische Konsequenz und Entscheidung des Kampfrichters. In Runde 2 gabs nach einer Minute eine Ippon Niederlage gegen meinen Tiroler Kontrahenten. Danach ein grosses Jammern was denn nicht alles schuld sei, nur hatte ich vergessen dass auch der Kämpfer auf der Matte nicht richtig kämpfte! Nach einer Ermahnung von Head-Coach Konni mich wie damals unsere Nina aus dem Bewerb zu nehmen und mich zum Hüpfen und Springen einteilte versuchte ich die müden Beine aufzulockern. Dann die Hochschaubahn die mich dann wieder nach oben führte. Mit meinem nächsten Gegener hatte ich es mit einem Tschechen zu tun, der mit seiner ersten Aktion von mir auf Yuko ausgekontert wurde. Mit einem Ippon nach 15 Sekunden gewann ich diese Begegnung und meinen zweiten Tschechen ging es noch schneller, nach nur 6 Sekunden war der Kampf mit Ippon gewonnen. Und da meine anderen Gegener sich hart matchten und der Slowene gegen den Tschechen mit Yuko verlor gewann ich noch Platz 2 und Silber. Ein tolles WE für die Judo-Pensionisten!           Platz 2 Christian Hackl -73 KG  Platz 3 Rasztovits Kornelia -63 KG 20.Oktober 2013 Herbstcup Oberwart Der Herbstcup in Oberwart war der Auftakt zur Herbstsaison. Und es waren wieder mal die üblichen Verdächtigen die sich als Medaillen-Hamsterer erwiesen. Hampl Julian den sie ab heute Coolie-Juli nennen zeigt den Jungen gleich wo es lang geht. Mit ungefährdeten Siegen nach jeweils schöner Standtechniken die Gegener auch am Boden zerstört. Der Gesamtzweite des Vorjahres zeigt dass er heuer niemanden die Gesamtführung überlassen möchte. Ebenfalls Platz 1 für Buzenich Mila die mit zwei tollen Ippons ihre Gewichtsklasse gewann. Auch unsere zweite Dame am Start gewann ihre bereits zweite Medaille, Anruchowitz Birgit holte zum zweiten Mal Silber. Tokar Arseny zeigte dass bei noch besserer Trainingsleistung eine Steigerung bei ihm möglich ist und erkämpft nach seinem Auftaktsieg Silber in seiner Gewichtsklasse. Unser erfahrenster Kämpfer Hampl Fabian verlor seine erste Runde unglücklich konnte aber in Runde 2 wieder seine Stärkwen ausspielen. Die Anweisungen des Trainers befolgt und all seine Routine ausgespielt und so wars am Ende Platz 2. Seine ersten Wettkampf bestritt auch Kappel Nico und der zeigte dass da wieder ein guter heran wächst- Zwei Ippon Siege und ein wahrscheinlich leicht unglücklicher 3ter Platz, aber für das erste Turnier ein kräftiges Lebenszeichen. Leider unglücklich kämpfte Simon Binder, doch ein bisserl muss sich der Simon auch an der eigenen Nase nehmen, im Training fehlt im Moment leider die letzte Leidenschaft. Doch der Simon ist nach wie vor einer unserer grössten Hoffnungen. Das Beste kom mt aber zum Schluss und den Jungen muss ich besonders loben. In der wahrscheinlichst stärksten Gewichtsklasse hat unser Znaymer Dennis einen super tollen Wettkampf gekämpft. Ich warte ja schon seit einiger Zeit dass sein Stern aufgeht, einer der soviel kann wirds wohl auch einmal auf die matte bringen. Zwei tolle Ippon Siege, den Finalisten Waazzaari geworfen und ihn halt leider am Boden nicht festgehalten, aber ein super Auftritt vom dennis, wie auch von der gesamten mannschaft. Herzlichen Dank an das Trainerteam underen Thomas, Philip und der Konni. Solche erfolge wären ohne diese Personen nicht denkbar. Das macht mich sehr stolz. In zwei Wochen gehts für einige aus dem Verein zur Landesmeisterschaft U18 und AK, dann wirds auch für mich nochmals ernst. In meiner wahrscheinlich letzten Landesmeisterschaft werd ich versuchen nochmals alles aus meinem Körper rausholen um nicht nur eine Medaille, wenn möglich sogar einen Titel rauszuholen. Ich freu mich schon auf Mattersburg und meine Kontrahenten, und möchts noch mal so richtig krachen lassen, aber nochmals Jungs und mädels ihr seid meine kleinen(grossen) Vorbilder!   27. September 2013 Die Termine fürs erste Halbjahr sind aktualisiert (links unter Termine) Die Übersicht gibts rechts unter Ankündigungen!     2. September 2013 Trainingsbeginn - Samstag, 7. September 2012 Trainingszeiten: Montag: Beginner 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr Fortgeschrittene: 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr   Samstag: Beginner: 9:00 bis 10:00 Uhr Fortgeschrittene: 10:00 bis 11:00 Uhr Jugendliche/Erwachsene: 11:00 bis 12 Uhr   Die Trainingseinteilung bleibt vorerst mal so wie im Vorjahr!   30. Juni bis 6. Juli 2013 Tatsachenbericht aus Oberwart. :-) Fotos sind im EM-Veteranen-Ordner gespeichert, ich habe leider keinen freien Ordner mehr. 3. Tag - Dienstag 2. Tag - Montag Anreisetag 18. Juni 2013 Hier wird der beste Coach und Trainer in die Höhe gehalten, den leider an seinem Kampftag das Glück verlassen hat - und nach Yukoführung gegen einen Finnen ausschied, trotzdem bist für uns der allerbeste:             1. Juni 2013 Unter Downloads findet ihr die Ausschreibungen zum Turnier in Wien, nächsten Sonntag! Die Einteilung, wer wann startet, wird vom Wiener Verein gerade erstellt - bitte um Anmeldung, sobald ich sie habe, schicke ich SMS, wer wo eingeteilt ist. Dieses Mal gibt es keine Gruppe "schwer" - dafür wäre die Mannschaft gedacht. Je nach Startinteresse wird Christian prüfen, ob wir eine Mannschaft stellen können.     29. April 2013 Die letzten Tage standen sehr im Zeichen von Judo. Nachdem wir von Donnerstag bis Sonntag der Judo-EM in Budapest gefrönt haben, am Samstag davor Christian den 3. Platz belegte, waren am Sonntag, 21. April unsere Kids im Einsatz. Dieses Mal ging es zum Frühlingscup nach Frauenkirchen - und wir kamen mit einer hervorrgenden Bilanz nach Hause. 4x Gold: Simon, Julian, Mila und Edin 4x Silber: Arseny (-55kg), Birgit, Marvin, Sara 1x Bronze: Arseny (open) 4. Plätze: Florian, Manuel, Fabian 5. Plätze: Dennis, Arthur Fotos folgen nächste Woche, Ergebnislisten und Medaillenspiegel unter Downloads!     29. April 2013 Wir gratulieren unserem Trainer zu einem hervorragenden 3. Platz bei den Offenen Slowakischen Meisterschaften. Nach dem ersten gewonnen Kampf - nämlich gegen die Waage - gings in seiner wie üblich gut besetzten Gewichtsklasse bis 73kg hoch her. Die ersten Kämpfe waren nach paar Sekunden und Ippon-Wertungen vorbei, in der dritten Partie ging es gegen einen schon bekannten Gegner, den Slowaken, der auch in Linz gegen Christian kämpfte. Damals konnte Christian 2 Kämpfe für sich entscheiden - und sicherte sich den 1. Platz. Dieses Mal allerdings war er in der Slowakei, gegen einen Slowaken mit slowakischen Kampfrichtern - und so nützte ein Ippon-Wurf und eine Osae-komi-Technik am Mattenrand wenig - und kurz vor Kampfende (trotz Shido-Vorsprung für Christian) konnte sich der Slowake mit Seoi-nage durchsetzen! So wurde es nichts mit dem Finaleinzug - und Christian musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Wir gratulieren dem Christian zum 3. Platz - wir sind stolz auf dich!! Und ein guter Auftakt für die kommenden Kämpfe in Hamburg und natürlich in Paris bei der Senioren-EM!   24. April 2013 Judo im ORF Tolle Zeiten für Judofans in Österreich: heute, Dienstag 23.04.2013 strahlt ORF Sport+ Judo – das Bundesligamagazin um 21:55 Uhraus. Diesmal sind die Highlights der Begegnung café+co Vienna Samurai gegen JU Pinzgau zu sehen. Die Sendung wird am Mi, 24.4. um 09:55 Do 25.4. um 00:55 und 12:55 Fr 26.4. 03:55 und am Sa 27.4. um 06:55 wiederholt. Donnerstag und Freitag überträgt ORF Sport+ zusätzlich Live den Finalblock der Europameisterschaften aus Budapest. Beginn jeweils um 15:30 Uhr! Quelle:ÖJV   24. April 2013 Senioren Masters in Bystrica Slowakei Trainer Christian Hackl holt beim 2.Mastersturnier in diesem Jahr Bronze. An einem super Tag eine Medaille zu weit unten, so kann man es am besten ausdrücken. In Runde 1 nach 10 Sekunden mit Ippon den Tschechen besiegt, in Runde 2 nach 25 Sekunden den Ungarischen Gegener besiegt so konnte ich reichlich Körner sparen. Und im Semifinale gegen meinen slovakischen Kontrahenten bis kurz vor Schluss geführt. Doch nach einem tollen Ippon, den ich geworfen habe die Übersicht und den kühlen Kopf nicht bewahrt. Im Wurf haben sich die slowakischen Kampfrichter für Mate und eine Strafe für den Slowaken entschieden. Ein absoluter Nachteil für mich und dann habe ich trotz Führung den Kopf verloren, wollte zuviel und hab noch alles verloren. Mit einem tiefen Seoinage noch das Finale verpasst. Platz 3 und im Finale zum Zuschauer degradiert. Aber trotzdem ein tolles Turnier und auch die Erkenntnis gewonnen meine Gegner werfen zu können.   29. März 2013 ÖJV-Teams bei der Judo-EM Marko Spittka nominiert ein großes Aufgebot Judo-Nationaltrainer Marko Spittka nominiert elf Athleten für die EM in Budapest (25.-28.4.).Das Aufgebot besteht aus sechs Herren (Paischer, Reiter, Weichinger, Scharinger, Ott, Allerstorfer) sowie fünf Damen (Filzmoser, Zeltner, Drexler, Unterwurzacher, Graf).Darüber hinaus wird Österreich erstmals seit der Heim-EM 2010 wieder an der Mannschafts-Konkurrenz teilnehmen. Rot-weiß-rot wird sowohl eine Damen- als auch eine Herren-Auswahl auf die Matte schicken. Quelle:Laola.at   20. März 2013 Die Semesterplanung für das 2. Halbjahr 2012/13 ist online (rechts unter Ankündigungen)!   20. März 2013  Judo im TV   Judo – das Bundesliga-Magazin – Folge 1   Mi, 20.3.2013 (22.00 bis 22.15 Uhr) Im Mittelpunkt der ersten Folge des neuen Judo-Magazins in ORF SPORT + steht die Begegnung zwischen dem Bundesliga-Ersten von 2012, der Judo Union Raiffeisen Flachgau, mit Ludwig Paischer in ihren Reihen und dem Drittplatzierten der vergangenen Saison, UJZ Mühlviertel 1. Die beiden Mannschaften treffen in Gramastetten aufeinander. Neben den besten Szenen aus den Kämpfen bietet das Judo-Magazin auch Interviews und alle Informationen zu den Neuheiten 2013   20. März 2013 Judo-Europameisterschaft zu Gast bei unseren Nachbarn! Die Judo-Europameisterschaft 2013 findet in einigen Wochen im Nachbarland Budapest statt. Unsere Nachbarn gehen mit grossen Hoffnungen in dieses Turnier. Und das können sie auch, stellen sie im eigenen Land eine starke Mannschaft. Das ganze Jahr haben die Ungarn auf dieses Highlight hintrainiert. Hungvari und Csoknyai wollen die Titel hamstern und sind bis in die Haarspitzen motiviert, und der Konkurrenzkampf bei den Ungarn ist voll entbrannt. Doch hoffentlich können da die Heimischen ein Wort mitreden. Scharinger, Paischer, Filzmoser oder Drexler eine Medaille holen. Ein toller Event ist auf jeden Fall garantiert. Findet diese EM in einer toll Location statt, in der Laszlo Papp-Arena. Sie steht unter dem Stern des ehemaligen ungarischen Box-Superstars. Auf jeden Fall lohnt es sich diese Veranstaltung, die 4 Tage dauert und Donnerstag mit den Leichten beginnt, zu besuchen.Ein Leckerbissen für jeden Judofan und als Info die offizielle Homepage: http://www.eurojudo2013.hu/index.php/hu/ Termin: 25.04-28.04.2013 19. März 2013 Thomas Hampl von den Paparazzi verfolgt! Wenn der Name Thomas Hampl fällt würde der Werbespot "Da schlagen Kinderherzen höher" gut dazu passen. Der Thomas ein wichtiger Baustein unseres Vereins. Von den jungen wie auch jüngeren Judoka geliebt wie gefürchtet. Einem dem geradezu der Ehrgeiz aus dem Körper sprudelt. Mit einem Wort, einen den man braucht um als Verein voran zu kommen. Darum bekommt der Thomas von uns ein Gefällt Mir! Doch wenn ein Trainer so prominent ist dann erwischen ihn auch unsere Nachwuchspaparazzi!   18. März 2013 Brave Kämpferin muss unters Messer! Unsere schnellste Läuferin und brave Kämpferin Rita Grabenhofer muss sich leider einer Blindarmoperation unterziehen. Wir wünschen ihr alles Gute und baldige Genesung. Sie geht uns im Training auf jeden Fall ab. Toi toi toi!!! 18. März 2013 Start in Budapest abgesagt! Kämpfer mit Gewichtsproblemen und diverse Verletzungen zwingen die Wien-Burgeland-Connection leider zur Absage des Senioren Masters in Budapest. Trainer-Kämpfer Christian Hackl hat leider sein Kampfgewicht noch nicht und unter diesen Umständen ist ein Start in einer höheren Klasse nicht sinnvoll. Auch alle anderen Kämpfer sind angeschlagen und so gibts leider zu Saisonbeginn einen verspäteten Start. Christian Hackl: In unserem Alter muss man mit seinen Kräften haushalten und Starts die nicht sinnvoll sind einfach zu lassen. Schade, weil es ein tolles Turnier mit viel Konkurrenz ist, das wäre ein toller erster Test für unsere Truppe gewesen. Aber in der Slowakei in ein Paar Wochen sind dann hoffentlich alle fit an Board.Aber das Team motiviert sich für das Highlight, der Senioren EM in Paris. Dort sollte der Höhepunkt für unsere Rentnergang sein. ?? 12. März 2013 Noch 40 Tage bis zum ersten Highlight dem Frühjahrscup in Frauenkirchen!   Noch 40 Tage bis zum Frühjahrscup in Frauenkirchen, dann gehts um die ersten Medaillen im Burgenland. In den Altersklassen U10, U12 und U14 werden die Meister gekrönt. Mit guten Chancen für alle Oberpullendorfer Judoka. Und so hoffe ich dass soviel wie möglich Kämpfer von uns an den Start gehen. Gerade diese Möglichkeit sollten wir nutzen, haben wir doch aus dem Herbst die Nummer 1 zu verteidigen. Noch nie war der JK Oberpullendorf in der Fremde der Gesamtsieger und so wünschen wir uns im Verein auch diese Hürde gemeinsam zu nehmen. Daheim waren wir in den letzten Jahren bärenstark, auswärts ist da leider noch ein kleiner Fleck. doch ich bin mir sicher dass wir das diesmal schaffen. Darum meine Bitte an die Aktiven die Chance zu nutzen, die Qualität haben wir ja in der Zwischenzeit. Jetzt noch einige Daten:Hauptschule Frauenkirchen, Kirchenplatz 1d, 7132 Frauenkirchen, Sonntag 21.04, Beginn wahrscheinlich zwischen 10:00 und 11:00

Ankündigungen

Infoblatt 2016/2017 noch nicht verfügbar!

Wichtige Termine stehen noch aus.

Infoblatt 2. Halbjahr 2015/2016

 

Trainingszeiten:  

ACHTUNG NEUE TRAININGSZEITEN!

Mo 18:00 - 19:00h (fällt bis Ende Oktober 2016 leider aus)

Sa 09:00-10:00h Anfänger
Sa 10:00-11:00h Fortgeschrittene

Sa 11:00-12:00h Erwachsene Anfänger

Flyer ansehen!

Mitglieder-stammblatt

Infos Anfänger - Erwachsene